Frühbeet für Schildkröten



Schildkröten-Gehege

Das Frühbeet für Schildkröten dient als Schutzhaus und Aufenthaltsort für die Nacht und kalte oder regnerische Tage. Sollte es der Platz im Garten zulassen oder die Größe der Tiere erfordern, kann auch auf ein Gewächshaus zurückgegriffen werden. Als Frühbeet für Schildkröten kann entweder ein fertiges gekauft werden oder, wenn das handwerkliche Geschick es zulässt, ein individuelles gebaut werden. Auch die technische Einrichtung ist wichtig: Lampen, automatischer Öffner etc.



Die Planung des Frühbeets für Schildkröten

Nachdem ein ausreichend besonnter Platz für das Frühbeet gefunden wurde, muss die Fläche etwa 20 Zentimeter tief ausgegraben werden. Ein engmaschiger Draht oder passende Steinplatten schützen die Schildkröten vor dem Hineingraben von Fressfeinden wie Mäusen, Ratten oder Mardern. Danach sollte die Stromzufuhr in Form eines Erdkabels vorgekommen werden. Strom wird in einem Frühbeet für Schildkröten auf jeden Fall benötigt, da man Lampen und eine Heizung hineinbauen muss. Zur Isolierung können die Randsteine mit Dämmmaterial ausgestattet werden. Danach wird die Aushebung mit lockerer Erden wieder geschlossen. Nachdem das Frühbeet für Schildkröten montiert wurde, können die Technikelemente in Form von Lampen, einer Heizung und Fensterheber installiert werden.