Ivory Sulcata



Ivory Sulcata


Hallo zusammen,

diese Seite möchte ich für etwas nutzen, dass nicht zu 100 % auf eine Beratungsseite passt, aber sicher den einen oder anderen Besucher interessiert. Daher fasse ich alle Informationen zu dem Thema hier zusammen und bündel sie in einer Art Blogform nach Datum sortiert.

Warum Ivory Sulcata?

– 02.11.2017 –

Heute erhielten wir eine Spornschildkröte (Centrochelys sulcata), über die ich hier berichten möchte. Zwei Krankheiten machen sie nämlich zu etwas besonderem, weshalb ich der Meinung bin, dass es den einen oder anderen interessieren könnte, regelmäßig darüber zu lesen. Zum einen wurde bei ihr Mycoplasma agassizii nachgewiesen, zum anderen ist sie von der Erbkrankheit Leuzismus befallen.

Der Name Ivory stammt aus der durch den Luzismus fehlenden Färbung des Panzers und der Extremitäten. Aufgrund dessen hat sie eine elfenbeinähnliche Färbung; Ivory ist Englisch und heißt übersetzt Elfenbein.

Was ist Leuzismus?

– 20.12.2017 –

Leuzismus heißt übersetzt weiß und ist eine Mutation, die dazu führt, dass das Fell einer Katze, die Federn eines Pfaus oder eben der Panzer einer Schildkröte weiß und die darunterliegende Haut rosa gefärbt ist. Das liegt daran, dass die Haut und die Knochenplatten keine farbstoffbildenden Zellen, welche Melanozyten genannt werden, enthält. Gene, deren Mutation zu Leuzismus führt, bewirken in der frühembryonalen Entwicklung eine Fehlentwicklung von Strukturen der Neuralleiste, die dazu führt, dass keine oder sehr wenige Melanoblasten aus der Neuralleiste auswandern. Damit gibt es an der Körperoberfläche keine pigmentbildenden Zellen mehr.


Was ist der Unterschied zwischen Leuzismus und Albinismus?

Beim Leuzismus enthalten Haut und Knochenplatten keine arbstoffbildenden Zellen, welche Melanozyten genannt werden. Im Gegensatz dazu sind beim Albinismus diese Zellen zwar vorhanden, aber unfähig, den Farbstoff Melanin zu bilden. Eine an Leuzismus erkrankte Schildkröte kann aufgrund der Augenfarbe sehr leicht von einem an Albinismus erkranktem Tier unterschieden werden: Beim Leuzismus sind die Augen schwarz, beim Albinismus rosa. Das ist jedoch nicht bei allen Tieren so. Leuzistische Mäuse mit Mutationen des Mitf-Gens können ebenso rosa Augen haben wie Albinos.

Ivory Sulcata

Was sind Mykoplasmen?

– 18.01.2018 –

Mykoplasmen sind sehr kleine, selbstständig vermehrungsfähige Bakterien, die im Gegensatz zu allen anderen Bakterien keine Zellwand besitzen. Viele Landschildkröten tragen Mykoplasmen bzw. den Erreger in sich, ohne Symptome zu zeigen. Mit Mykoplasmen infizierte Tiere tragen – ähnlich wie bei Herpes – den Erreger lebenslang in sich; dieser ist nicht heilbar. Schwere Ausbrüche der Krankheit konnte ich bislang allerdings nicht bei allen Arten beobachten.